STORIES for CHILDREN by Sister Farida

(www.wol-children.net)

Search in "German":

Home -- German -- Perform a PLAY -- 075 (Special binoculars)

Previous Piece -- Next Piece

THEATERSTÜCKE -- spiele sie anderen Kindern vor!
Theaterstücke zur Aufführung für Kinder

75. Spezialfernglas


Weißt du, was ein Prophet ist?

Sarah: "Er bekommt die Pläne Gottes gesagt."

Asmus: "Er kann Dinge voraussagen."

Man könnte auch sagen, das ist einer, der von Gott ein Spezialfernglas bekommen hat. Ein Fernglas, mit dem er weit vorausschauen kann und das sieht, was andere noch nicht sehen können.

Sacharja hat auch vorausgeschaut und aufgeschrieben, was Gott ihm gezeigt hat. Lies mal diesen Bibelvers:

Mädchen: "Freue dich Jerusalem. Dein König kommt zu dir. Er ist gerecht und hilft. Er ist arm und reitet auf einem Esel."

Was Gott sagte traf ein. Was Sacharja vorausgesehen hat, das hat sich 500 Jahre später ganz genau erfüllt.

Jesus war auf dem Weg nach Jerusalem. Da kam er an ein Dorf, in das er zwei seiner Jünger voraus schickte.

Jesus: "Geht in das nächste Dorf. Dort werdet ihr einen Esel finden. Bindet ihn los und bringt ihn zu mir."

Jünger: "Können wir den einfach mitnehmen?"

Jesus: "Wenn euch jemand fragt, warum ihr den Esel losbindet, dann antwortet: Der Herr braucht ihn."

Jünger: "Also gut." (Schritte / Kiesweg)

Die beiden gingen in das Dorf und alles kam genauso, wie Jesus es gesagt hatte. Sie fanden den Esel und banden ihn los.

Eselbesitzer: "Hey, was macht ihr da? Der Esel gehört mir."

Jünger: "Der Herr braucht ihn. Er hat uns geschickt."

Eselbesitzer: "Euer Herr? Ach so. Dann ist alles in Ordnung. Nehmt ihn nur."

(Schritte / Kiesweg)

Die Jünger brachten den Esel zu Jesus, legten ihre Kleider auf das Tier und ließen ihn aufsteigen. Andere breiteten Gewänder wie einen Teppich auf dem Weg aus und winkten ihm mit Palmzweigen zu. Mit großem Jubel wurde Jesus empfangen.

Volk: "Freue dich Jerusalem, dein König kommt zu dir."

Volk: "Hosianna. Heil dem König, der von Gott kommt."

Volk: "Hosianna. Hilf uns, du bist unser König."

Sie wollten einen König, der ihnen Brot gibt und der sie von der Herrschaft der Römer befreit. Doch dazu war Jesus nicht gekommen.

Enttäuscht schrien sie kurze Zeit später:

Volk: "Wir wollen ihn nicht. Weg mit ihm. Kreuzigt ihn."

Sie haben nicht erkannt, dass Jesus ihnen mehr als Brot geben will. Er, der König, wollte ihr Leben regieren.

Ich freue mich darüber, dass er das auch bei uns tun will.


Personen: Erzähler, Mädchen, Junge, Jesus, Jünger, Eselbesitzer, Volk

© Copyright: CEF Germany

www.WoL-Children.net

Page last modified on February 13, 2018, at 09:08 AM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)