STORIES for CHILDREN by Sister Farida

(www.wol-children.net)

Search in "German":

Home -- German -- Perform a PLAY -- 061 (A new star 1)

Previous Piece -- Next Piece

THEATERSTÜCKE -- spiele sie anderen Kindern vor!
Theaterstücke zur Aufführung für Kinder

61. Ein neuer Stern 1


Millionen Sterne funkelten am Himmel. Männer in Babylon beobachteten mit großen Fernrohren den weiten Sternenhimmel.

1. Weise: "Seht mal, ein neuer Stern! Einer, den es noch nie gegeben hat."

2. Weise: "Du hast recht. Plötzlich ein neuer Stern. Was hat das zu bedeuten?"

Diese klugen Leute kannten sich in Sternkunde gut aus. Auf Steintafeln und in langen Schriftrollen forschten sie nach und fanden die Antwort.

1. Weise: "Da steht es: Der Stern zeigt uns, dass der König der Juden geboren ist."

2. Weise: "Ein ganz besonderer König! Am besten wir suchen ihn und beten ihn an. Er soll auch unser König sein."

Jesus, der ewige König ist geboren.

Zuerst sagte es Gott den Hirten und dann den Weisen in Babylon.

Schon bald luden die Weisen das Reisegepäck und die Geschenke auf ihre Kamele. Mehr als 1000 Kilometer mussten sie zurücklegen. Die Reise dauerte Monate. Aber Jesus war ihnen das wert. Ihn wollten sie anbeten und damit zeigen, dass sie ihn als Herrn über ihr Leben anerkennen.

Ob du ihm das in dieser Weihnachtszeit auch zeigst? Willst du, dass er auch dein Herr und Retter ist?

Müde erreichten die Weisen die große Stadt Jerusalem.

1. Weise: "Wo ist der neugeborene König? Wir haben seinen Stern gesehen und sind gekommen, um ihn anzubeten."

Niemand antwortete. Die Einwohner erschraken und liefen weiter. König Herodes erschrak am meisten. Der grausame König, vor dem alle zitterten, hatte Angst, seinen Thron zu verlieren. Schnell rief er die Schriftgelehrten zu sich.

Herodes: "Wisst ihr, wo der König der Juden geboren werden soll?"

Schriftgelehrter: "Natürlich, wir haben doch Gottes Wort studiert. Aus Bethlehem soll der Herrscher kommen."

Diese Worte trafen Herodes wie ein Schwert. Aber er ließ sich nichts anmerken. Heimlich fragte er die Männer aus Babylon:

Herodes: "Wann ist der Stern erschienen? Wann habt ihr ihn das erste Mal gesehen?"

Ahnungslos nannten sie ihm den Zeitpunkt. Nun wusste er alles.

Herodes: "Geht nach Bethlehem und sucht das Kind. Wenn ihr es gefunden habt, dann sagt es mir, ich will es auch anbeten."

Wollte er das wirklich? Nein. Der gemeine Lügner wollte selbst König sein und deshalb den jungen König umbringen.

Die Weisen verließen Jerusalem.

Im nächsten Hörspiel begleiten wir sie weiter.


Personen: Erzähler, zwei Weise, Herodes, Schriftgelehrter

© Copyright: CEF Germany

www.WoL-Children.net

Page last modified on February 13, 2018, at 08:44 AM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)