STORIES for CHILDREN by Sister Farida

(www.wol-children.net)

Search in "German":

Home -- German -- Perform a PLAY -- 062 (Finally at the goal 2)

This page in: -- Arabic? -- Aymara -- Azeri -- Bengali -- Bulgarian -- Cebuano -- Chinese -- English -- Farsi? -- French -- GERMAN -- Guarani -- Hebrew? -- Hindi -- Indonesian -- Italian -- Korean -- Kyrgyz -- Malayalam? -- Portuguese -- Quechua? -- Romanian -- Russian -- Serbian? -- Spanish-AM -- Spanish-ES -- Tamil -- Turkish -- Urdu? -- Uzbek

Previous Piece -- Next Piece

THEATERSTÜCKE -- spiele sie anderen Kindern vor!
Theaterstücke zur Aufführung für Kinder

62. Endlich am Ziel 2


Enttäuscht verließen die Weisen aus dem Morgenland den Königspalast in Jerusalem.

Hier hatten sie Jesus, den neugeborenen König gesucht. Sie waren gekommen, um ihn anzubeten und zu zeigen, dass er der Herr ihres Lebens sein soll.

Aber sie fanden ihn nicht in Jerusalem. Dunkel war es, als sie die Stadt wieder verließen.

1. Weise: "Warum war König Herodes so aufgeregt?"

2. Weise: "Und warum wollte er ganz genau wissen, wann der Stern aufgegangen ist?"

1. Weise: "Da ist er wieder! Der Stern, der uns gezeigt hat, dass der König der Juden geboren ist."

Die Männer aus Babylon freuten sich sehr, als sie den Stern sahen.

Stell dir vor, er zog am Himmel vor ihnen her und zeigte ihnen den Weg nach Bethlehem.

Direkt über einem Haus blieb er stehen. Denn in diesem Haus waren Maria und Josef mit dem Jesuskind.

Sie waren eingezogen, als es nach der Volkszählung im Städtchen wieder freie Zimmer gab.

Nun waren die Weisen am Ziel.

Sie gingen in das Haus und fanden Maria und Josef. Und mit eigenen Augen sahen sie das Jesuskind. Den König, den Gott geschickt hat.

Staunend knieten sie sich nieder und beteten Jesus an.

Ihm wollten sie gehören, er sollte ihr König sein und in ihrem Leben regieren.

Ist Jesus auch dein König? Darf er dich durchs Leben führen?

Es gibt nichts Schöneres für dich und mich auf der Welt, als Jesus zum König zu haben.

Die Weisen gehörten ihm. Dankbar packten sie ihre Geschenke aus. Gold und wertvolles Parfum und Räucherwerk schenkten sie dem ewigen König.

Das Wertvollste, das wir haben ist unser Leben. Wer es Jesus gibt, der wird von ihm reich beschenkt.


Personen: Erzähler, zwei Weise

© Copyright: CEF Germany

www.WoL-Children.net

Page last modified on February 13, 2018, at 08:45 AM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)