STORIES for CHILDREN by Sister Farida

(www.wol-children.net)

Search in "German":

Home -- German -- Perform a PLAY -- 002 (The storm rages)

This page in: -- Arabic -- Aymara -- Azeri -- Bengali? -- Bulgarian -- Cebuano -- Chinese -- English -- Farsi? -- French -- GERMAN -- Guarani -- Hebrew? -- Hindi -- Indonesian -- Italian -- Korean -- Kyrgyz -- Malayalam? -- Portuguese -- Quechua? -- Romanian? -- Russian -- Serbian? -- Spanish -- Tamil -- Turkish -- Urdu? -- Uzbek

Previous Piece -- Next Piece

THEATERSTÜCKE -- spiele sie anderen Kindern vor!
Theaterstücke zur Aufführung für Kinder

2. Der Sturm tobt


Ganz plötzlich erhob sich ein heftiger Sturm. (Geräusch: Sturm, Donner, Regen)

Wellen wurden aufgepeitscht und warfen das Boot hin und her.

Das Unwetter tobte. Die Mannschaft im Boot fasste die Ruder fester. Die Männer bekamen Angst, denn sie wussten, wie gefährlich solch ein Wetter auf dem See Genezareth werden konnte.

Wieder schwappte eine Welle ins Boot. Der Sturm heulte und die See brauste. Gab es noch Rettung?

Einige Männer an Bord waren Fischer. Sie hatten schon manchen Sturm überlebt, aber dieser Orkan war viel schlimmer als alle bisherigen Erfahrungen.

Jünger: "Hilfe, wir kommen um!"

Während sie um ihr Leben kämpften, lag der Herr Jesus hinten im Boot und schlief. In größter Seenot traten sie zu ihm und riefen:

Jünger: "Meister, ist es dir denn egal, wenn wir umkommen? Hilf uns doch! Wir gehen unter!"

Wen rufst du um Hilfe an, wenn Wellen der Angst und Sorgen in dein Lebensschiff eindringen?

Jesus ist Herr über alles. Er stand auf und bedrohte den Wind.

Jesus: "Schweig! Sei still!"

Sofort legte sich der Wind und es wurde ganz still. Es war, als hätte es nie ein Unwetter gegeben.

Staunend erlebten die Jünger dieses Wunder mit.

Jünger: "Wer ist dieser Jesus? Sogar Wind und Wellen gehorchen ihm."

Jesus ist Herr. Herr über die Naturgewalten genauso wie über Krankheiten und böse Geister. Und Jesus ist Herr über den Tod.

Keiner ist wie er und keiner kann das, was er kann.

Und dabei dachten die Jünger, sie würden mit Jesus im Boot untergehen.

Jesus: "Wo ist euer Glaube? Warum fürchtet ihr euch?"

Diese Frage mussten sie sich von ihrem Herrn gefallen lassen.

Jesus ist Herr auch über die Wellen in deinem Leben.

Sprich mit ihm über die Wellen der Not, der Sorgen, der Schulprobleme, der Krankheit.

Jesus ist Herr, darum fürchte dich nicht, sondern vertraue ihm.


Personen: Erzähler, Jünger, Jesus

© Copyright: CEF Germany

www.WoL-Children.net

Page last modified on February 12, 2018, at 04:11 PM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)