STORIES for CHILDREN by Sister Farida

(www.wol-children.net)

Search in "German":

Home -- German -- Perform a PLAY -- 036 (Identifying love)

This page in: -- Arabic? -- Aymara -- Azeri -- Bengali? -- Bulgarian -- Cebuano -- Chinese -- English -- Farsi? -- French -- GERMAN -- Guarani -- Hebrew? -- Hindi -- Indonesian -- Italian -- Korean -- Kyrgyz -- Malayalam? -- Portuguese -- Quechua? -- Romanian? -- Russian -- Serbian? -- Spanish-AM -- Spanish-ES -- Tamil -- Turkish -- Urdu? -- Uzbek

Previous Piece -- Next Piece

THEATERSTÜCKE -- spiele sie anderen Kindern vor!
Theaterstücke zur Aufführung für Kinder

36. Erkennungszeichen Liebe


Woran erkennt man einen Apfelbaum?

Kind: "Daran, dass er Äpfel trägt."

Woran erkennt man einen Kirschbaum?

Kind: "Daran, dass er Kirschen trägt."

Und woran erkennst du einen Nussbaum?

Kind: "Daran, dass er Nüsse trägt."

An den Früchten erkennt man einen Baum. Ein guter Baum hat gute Früchte, ein schlechter Baum bringt schlechte Früchte.

Und woran erkennt man Christen?

Es gibt ein ganz bestimmtes Erkennungszeichen für Leute, die Jesus gehören. Zwei Freunde haben das an den ersten Christen beobachtet.

1. Freund: "Ist dir aufgefallen, dass die Ruth nicht mehr so streitsüchtig ist? Früher hat sie über ihre Nachbarin hergezogen und geschimpft und jetzt ist sie hilfsbereit und holt ihr sogar das Wasser vom Brunnen. Soviel Nächstenliebe ist mir noch nicht begegnet."

2. Freund: "Und der grimmige Jakob ist auf einmal so freundlich. Der flucht überhaupt nicht mehr. Richtig verändert ist er seit einigen Wochen."

1. Freund: "Das hängt bestimmt mit diesem Jesus zusammen, an den sie glauben. Man sieht an ihrer Nächstenliebe, dass sie Christen sind."

2. Freund: "Jeden Tag beten sie. Mich wundert’s, dass sie soviel Zeit haben. Und dabei sehen sie sogar noch glücklich aus. Die sind ein Herz und eine Seele, wie man so schön sagt."

1. Freund: "Und stell dir vor, der Josef hat seinen einzigen Acker verkauft und das ganze Geld gespendet. Er brachte es zum Gemeindeleiter und der hat es an die Armen verteilt."

2. Freund: "Ist der verrückt?"

1. Freund: "Manche haben sogar ihr Haus verkauft und alles den Armen gegeben."

2. Freund: "Wie die zusammenhalten. Statt geizig zu sein, teilen sie miteinander."

Sie waren anders geworden. Sie hatten einander lieb und das stellten die anderen fest und wunderten sich.

Das Leben der Christen passte zu dem, was Gott in seinem Wort sagt:

(Melodie zum Bibelvers)

Der Heilige Geist bringt in unserem Leben nur Gutes hervor: Liebe und Freude, Frieden und Geduld, Güte und Treue, Besonnenheit und Selbstbeherrschung. Ist das bei euch so? (Galater 5,22-23a)

Der Glaube an Jesus verändert. Wenn das Herz verändert ist, dann sieht man auch deutliche Erkennungszeichen dafür. Kann man die auch an dir sehen?


Personen: Erzähler, Kind, zwei Freunde

© Copyright: CEF Germany

www.WoL-Children.net

Page last modified on February 26, 2018, at 04:19 PM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)