STORIES for CHILDREN by Sister Farida

(www.wol-children.net)

Search in "German":

Home -- German -- Perform a PLAY -- 119 (Dani fell 3)

Previous Piece -- Next Piece

THEATERSTÜCKE -- spiele sie anderen Kindern vor!
Theaterstücke zur Aufführung für Kinder

119. Dani ist abgestürzt 3


Die Großmutter schaute zur Küchenuhr. Dani müsste längst zu Hause sein. Sie betete still und Annett stieg mit dem Vater den Berg hinauf, um ihn zu suchen.

Vater: "Dani! Dani, hörst du uns?"

Annett: "Papa, bestimmt hat Lukas etwas mit der Sache zu tun. Ich laufe schnell und frage ihn."

Annett lief zum Nachbarhaus und dann in die Scheune. Wie eine Wildkatze kletterte sie die Leiter hinauf und stürzte sich auf den weinenden Lukas.

Annett: "Wo ist Dani? Was hast du mit ihm gemacht?"

Lukas: "Ich weiß nicht, wo er ist. Es war nicht meine Schuld."

Annett: "Was war nicht deine Schuld? Sag sofort wo er ist, sonst hole ich die Polizei."

Lukas: "Dani ist tot."

Annett wurde entsetzlich bleich. Dann rannte sie hinter Lukas her, der sie zur Schlucht führte, wo Dani abgestürzt war. Der Vater ließ sich an einem Seil in die Tiefe. Auf einem Felsvorsprung fand er Dani mit total verdrehten Beinen.

Vater: "Dani lebt. Er ist nicht im Wildbach ertrunken."

Annett sah zu, wie der Vater mit Dani hoch kam und auch das Kätzchen noch rettete.

Gott hatte Danis Leben beschützt. Aber trotz guter Behandlungen im Krankenhaus konnte er nur noch mit Krücken gehen.

Annett: "Lukas ist schuld!"

Hatte Annett Recht? Sie hasste Lukas und wurde dadurch immer unglücklicher. In ihren Herzen war kein Platz für das, was der Vater abends aus der Bibel vorlas. Es interessierte sie nicht, dass Jesus jeden liebt und Hass vergibt.

Vergeben? Nein. Sie wollte sich rächen. Auf der Treppe vor dem Nachbarhaus entdeckte Annett eines Tages ein wunderschönes geschnitztes Pferdchen. Sie bewunderte die Mähne, die Hufe. Einfach toll.

Annett: "Das hätte ich Lukas nicht zugetraut. Er will bestimmt beim Wettbewerb in der Schule den ersten Preis gewinnen. Das werde ich verhindern."

(Geräusch: Holz fällt auf den Boden, Stampfen mit den Füßen)

Mit einer Handbewegung warf sie das Kunstwerk auf den Boden und zertrampelte es. So viel Hass kann aus dem Herzen kommen.

Annett wusste, dass ihre Gemeinheit Unrecht war, aber sie dachte: Lukas ist noch viel schlechter. Heimlich schlich sie sich davon.

Und das nächste Hörspiel erzählt dir, wie es weitergeht.


Personen: Erzähler, Vater, Annette, Lukas

© Copyright: CEF Germany

www.WoL-Children.net

Page last modified on February 13, 2018, at 11:46 AM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)