STORIES for CHILDREN by Sister Farida

(www.wol-children.net)

Search in "German":

Home -- German -- Perform a PLAY -- 046 (How to become a child of God 5)

This page in: -- Arabic? -- Aymara -- Azeri -- Bengali -- Bulgarian -- Cebuano -- Chinese -- English -- Farsi? -- French -- GERMAN -- Guarani -- Hebrew? -- Hindi -- Indonesian -- Italian -- Korean -- Kyrgyz -- Malayalam? -- Portuguese -- Quechua? -- Romanian -- Russian -- Serbian? -- Spanish-AM -- Spanish-ES -- Tamil -- Turkish -- Urdu? -- Uzbek

Previous Piece -- Next Piece

THEATERSTÜCKE -- spiele sie anderen Kindern vor!
Theaterstücke zur Aufführung für Kinder

46. Wie wird man ein Kind Gottes 5


Schrecklich war das Unglück in Haiti. Nach einem Unwetter stürzten Felsmassen vom Berg ins Tal und begruben das ganze Dorf, in dem TiFam gewohnt hatte. Aber Gott rettete ihr Leben. Im Missionskrankenhaus erholte sich TiFam schnell und wurde gesund. Die Schwester hatte TiFam lieb und freute sich über die guten Fortschritte.

Schwester: "Es geht dir wieder gut, TiFam. Möchtest du Lesen und Schreiben lernen?"

TiFam: "Ja, das möchte ich, aber ich fürchte mich vor dem Buch."

Schwester: "Du brauchst dich doch vor der Bibel nicht zu fürchten. Da steht drin, dass Jesus Kinder lieb hat."

Von da an ging TiFam jeden Tag zur Missionsschule. Im Religions-Unterricht hielt sie sich einfach die Ohren zu, aber manchmal lauschte sie auch ein bisschen. Sie verstand nicht, was der Lehrer mit Gotteskind meinte. Da griff sie schnell nach ihrem Maskottchen, das sie um den Hals trug. Ein Mädchen lachte sie aus. TiFam erschrak und lief weinend aus dem Klassenzimmer.

Schwester: "TiFam, warum weinst du denn?"

TiFam: "Ich verstehe das nicht. Wie kann ich ein Kind Gottes werden?"

Schwester: "In der Bibel steht, wer an Gott glaubt und den Herrn Jesus in sein Leben aufnimmt, der wird ein Kind Gottes."

TiFam: "Mein Vater wird mich bestrafen, wenn ich das mache. Ich habe Angst."

Schwester: "Wir beten für ihn, dass auch er eines Tages an den Sohn Gottes glaubt."

TiFam bekam Mut und betete.

TiFam: "Herr Jesus, ich glaube an dich. Vergib mir meine Sünden und komme du in mein Leben."

Schwester: "Jetzt bist du ein Kind Gottes. Und Jesus ist immer bei dir."

TiFam (fröhlich): "Ich bin ein Kind Gottes!"

Als sie nach einiger Zeit von ihrem Vater abgeholt wurde, bekam sie zum Abschied eine Bibel geschenkt. Der Vater schaute sie misstrauisch an und schwieg, bis sie zu Hause waren.

Orestil: "Glaubst du jetzt auch an diesen Jesus?"

TiFam: "Ja, Vater, ich bin ein Kind Gottes. Bitte nimm doch auch Jesus in dein Leben auf. In der Bibel steht, wenn man das macht, dann ist man ein Kind Gottes."

Weiter kam TiFam nicht. Der Vater nahm ihr die Bibel aus der Hand und zerriss sie in tausend Fetzen, die im Wind davonflogen.

Und dann?

Das nächste Hörspiel verrät dir, wie es weitergeht.


Personen: Erzähler, Schwester (von der Missionsstation), TiFam, Orestil,

© Copyright: CEF Germany

www.WoL-Children.net

Page last modified on February 13, 2018, at 08:16 AM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)