STORIES for CHILDREN by Sister Farida

(www.wol-children.net)

Search in "German":

Home -- German -- Perform a PLAY -- 022 (Chariot of fire to heaven 7)

This page in: -- Arabic? -- Aymara -- Azeri -- Bengali? -- Bulgarian -- Cebuano -- Chinese -- English -- Farsi? -- French -- GERMAN -- Guarani -- Hebrew? -- Hindi -- Indonesian -- Italian -- Korean -- Kyrgyz -- Malayalam? -- Portuguese -- Quechua? -- Romanian? -- Russian -- Serbian? -- Spanish -- Tamil -- Turkish -- Urdu? -- Uzbek

Previous Piece -- Next Piece

THEATERSTÜCKE -- spiele sie anderen Kindern vor!
Theaterstücke zur Aufführung für Kinder

22. Feuerwagen zum Himmel 7


Erinnerst du dich noch an die große Elia-Suchaktion, von der ich dir kürzlich erzählte? Sein Verschwinden blieb ein Rätsel.

Erzähler: Elisa, du warst doch sein bester Freund, weißt du wo Elia ist?

Elisa: "Ja, das weiß ich."

Erzähler: Du scheinst dich zu freuen. Ich bin richtig neugierig.

Elisa: "Ich weiß noch ganz genau, wie Elia seinen Mantel anzog, um wegzugehen. Ich entschloss mich, ihn zu begleiten. Er wollte es nicht, aber ich ließ mich nicht davon abbringen. Unterwegs trafen wir Männer Gottes, die mich fragten: Weißt du, dass Elia nur noch heute bei dir ist?"

Erzähler: Warst du traurig, als du das hörtest?

Elisa: "Ich wusste es schon und sagte ihnen, sie sollen schweigen. Wir gingen weiter nach Osten. Als wir das Jordanufer erreicht hatten, sahen wir weit und breit keine Brücke. Da nahm Elia seinen Mantel, wickelte ihn zusammen und schlug damit ins Wasser. Stell dir vor, der Fluss teilte sich, und wir gingen trocken mittendurch."

Erzähler: Ist das wahr?

Elisa: "Ja, ich war doch dabei! Ich staunte über Gottes Größe und Macht, der solche Wunder durch schwache Menschen tut.

Beim Weitergehen unterhielten wir uns über Gott. Und dann geschah etwas Gewaltiges. Aus dem Himmel kam ein feuriger Wagen mit feurigen Pferden. Fassungslos schaute ich zu, wie Elia in diesem Wagen in die unsichtbare Welt Gottes fuhr. Ich rief ihm nach, aber dann sah ich ihn nicht mehr. Gott hat Elia auf diese wunderbare Weise in den Himmel geholt."

Erzähler: Und deshalb konnte ihn keiner finden. Danke, Elisa, dass wir dich fragen konnten. Das Rätsel ist gelöst.

Normalerweise beendet der Tod das Leben. Aber für uns ist es gar nicht so wichtig, wie und wann unser Leben endet, sondern wo wir danach sind.

Elia ist bei Gott, weil er mit Gott lebte. Die Bibel sagt es an anderer Stelle so: Wer Jesus im Leben hat, der hat das ewige Leben bei Gott; wer Jesus nicht hat, der hat dieses Leben nicht. (1.Johannes 5,12)

Im nächsten Hörspiel erzähle ich dir, wie Peter ein Leben mit Jesus begann.


Personen: Erzähler, Elisa

© Copyright: CEF Germany

www.WoL-Children.net

Page last modified on February 12, 2018, at 03:02 PM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)