STORIES for CHILDREN by Sister Farida

(www.wol-children.net)

Search in "German":

Home -- German -- Perform a PLAY -- 113 (Can your God do everything)

Previous Piece -- Next Piece

THEATERSTÜCKE -- spiele sie anderen Kindern vor!
Theaterstücke zur Aufführung für Kinder

113. Kann euer Gott wirklich alles


Kathrin: "Esther, stell dir vor, ich habe 20 Euro geschenkt bekommen. Einfach so. Keiner wusste, dass ich um Geld für meine Missionskasse bete."

Esther: "Was für eine Kasse?"

Kathrin: "Von meinem Taschengeld gebe ich Gott einen Teil für die Mission. Und jetzt will ich für das Weihnachtspaket nach China eine Puppe kaufen. Kommst du mit?"

Esther: "Na klar!"

Im Spielwarengeschäft fiel die Wahl auf die Puppe mit den langen blonden Haaren und dem hübschen blauen Kleid. Nach dem Einkauf gingen Kathrin und Esther gleich zu Frau Hartmann.

(Haustür/Klingeln)

Kathrin: "Guten Tag, Frau Hartmann, das ist für das Weihnachtspaket."

Frau Hartmann: "Das tut mir aber leid, das ist schon verpackt."

Kathrin: "O nein! Aber diese Puppe muss mit nach China. Ich weiß es ganz genau. Jesus hat mir doch das Geld dafür geschenkt."

Als Frau Hartmann sah, wie ernst es den Mädchen war, öffnete sie das Paket.

Kathrin: "Vielen Dank, Frau Hartmann. Gott hat damit bestimmt etwas vor."

Wenn Schwester Ruth das geahnt hätte! Sie arbeitete als Missionarin in China und gab einem Mädchen Deutschunterricht.

Adina war sehr sprachbegabt. Aber noch nie hatte sie von dem lebendigen Gott gehört, der Wunder tut und sie liebt.

Adina: "Kann euer Gott wirklich alles?"

Sr. Ruth: "Ja, ihm ist nichts unmöglich."

Adina: "Dann soll er mir zum Weihnachtsfest eine deutsche Puppe mit einem blauen Kleid schicken. Sag ihm das!"

Schwester Ruth konnte sich nicht vorstellen, wie Gott diesen Wunsch erfüllen würde. Aber dann staunte sie, als mit der Weihnachtspost die gewünschte Puppe kam. Das war kein Zufall.

Sr. Ruth: "Danke, Herr Jesus. Du lebst und kannst wirklich alles. Hilf doch, dass Adina das auch erkennt."

Hübsch verpackt brachte sie das Geschenk zu Adina.

Sr. Ruth: "Hier, Adina, das schickt dir der Herr Jesus."

(Papierrascheln)

Adina: "Ist die schön! Genauso eine Puppe wollte ich."

Glücklich hüpfte sie durchs Zimmer. Doch plötzlich wurde sie ernst.

Adina: "Schwester Ruth, Jesus kann alles. Ich glaube an ihn, weil er meinen Wunsch erfüllt hat. Herr Jesus, komm du in mein Leben und mach mein Herz rein, ich will dir ganz gehören. Amen."

Echte Weihnachtsfreude kam in Adinas Herz. Jesus kann alles. Das hat sie vielen weitererzählt.


Personen: Erzähler, Kathrin, Esther, Frau Hartmann, Adina, Sr. Ruth

© Copyright: CEF Germany

www.WoL-Children.net

Page last modified on February 13, 2018, at 11:30 AM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)