STORIES for CHILDREN by Sister Farida

(www.wol-children.net)

Search in "German":

Home -- German -- Perform a PLAY -- 067 (Proof of Jesus)

This page in: -- Arabic? -- Aymara -- Azeri -- Bengali -- Bulgarian -- Cebuano -- Chinese -- English -- Farsi? -- French -- GERMAN -- Guarani -- Hebrew? -- Hindi -- Indonesian -- Italian -- Korean -- Kyrgyz -- Malayalam? -- Portuguese -- Quechua? -- Romanian -- Russian -- Serbian? -- Spanish-AM -- Spanish-ES -- Tamil -- Turkish -- Urdu? -- Uzbek

Previous Piece -- Next Piece

THEATERSTÜCKE -- spiele sie anderen Kindern vor!
Theaterstücke zur Aufführung für Kinder

67. Ausweise für Jesus


Sarah: "Wie kann ich denn wissen, dass das alles stimmt?"

Was meinst du?

Sarah: "Das mit Jesus. Kann man beweisen, dass er wirklich Gottes Sohn ist?"

Kannst du beweisen, dass du Sarah bist?

Sarah: "Mit meinem Ausweis. Schade, dass Jesus keinen hat."

Ich will dir fünf Ausweise von Jesus zeigen.

Sarah: "Er hat fünf Ausweise? Ist das wahr?"

Den ersten Ausweis bekam Jesus von Gott. Bei seiner Taufe sprach eine Stimme vom Himmel.

Gott (mit Hall): "Das ist mein lieber Sohn, vertraut auf ihn."

Der zweite Ausweis ist die Bibel. Denn alle Voraussagen über den Sohn Gottes haben sich in Jesus ganz genau erfüllt.

Der dritte Ausweis für den Sohn Gottes ist seine Auferstehung. Er lebt. Er hat viele Zeugen.

Und den vierten Ausweis haben ihm Menschen ausgestellt. Personen die ihn kannten, haben gesagt:

Männer: "Das ist wirklich Gottes Sohn."

Sarah: "Ein Ausweis fehlt noch."

Komm mit, den zeige ich dir in Kana. Dort wird gerade eine Hochzeit gefeiert. Sieben Tage lang feiern die Einwohner mit dem Brautpaar. Jesus und seine Freunde sind auch eingeladen. Übrigens, die waren sich auch nicht immer sicher, dass Jesus der Sohn Gottes ist.

Die Gäste sind fröhlich. Sie singen, tanzen, spielen, essen und trinken. Dann passiert es: Es ist kein Wein mehr da. Nichts mehr zu Trinken im Haus.

Sarah: "Wie peinlich."

Maria merkt es zuerst. Sie sagt es Jesus und er sagt zu den Dienern:

Jesus: "Füllt die Tonkrüge bis an den Rand mit Wasser."

600 Liter schleppen sie vom Brunnen herbei. Und jetzt?

Jesus: "Bringt einen Becher voll zum Kellner, er soll probieren."

Der nimmt einen Schluck, probiert und läuft schnell zum Bräutigam.

Speisemeister: "Wo ist dieser Wein her? Noch nie habe ich so einen guten Wein getrunken."

Jesus hat pures Wasser in besten Wein verwandelt!

Das ist das erste Wunder, das er getan hat. Wunder sind ein Ausweis für den Sohn Gottes. Die Jünger sahen dieses Wunder und glaubten an Jesus.

Fünf Ausweise für den Sohn Gottes. Mir genügen sie. Ich glaube an ihn. Und du?


Personen: Erzähler, Sarah, Gottes Stimme, Speisemeister, Jesus, Maria

© Copyright: CEF Germany

www.WoL-Children.net

Page last modified on February 13, 2018, at 08:52 AM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)