STORIES for CHILDREN by Sister Farida

(www.wol-children.net)

Search in "German":

Home -- German -- read a STORY -- 048 (Small man – big cheat)

This page in: -- GERMAN

Previous Piece -- Next Piece

GESCHICHTEN -- fang gleich an zu lesen!
Spannende Geschichten zum Lesen und Vorlesen

48. Kleiner Mann – großer Betrüger


"Geht weg! Lasst mich durch!", schrie Zachäus.

"Was soll die Drängelei? Da könnte jeder kommen."

Zachäus gab nicht auf: "Ich sehe nichts. Geh weg!"

"Halt die Klappe und verschwinde!", befahl ihm ein Mann.

Zachäus kam nicht durch. Alle kannten ihn. Aber niemand konnte ihn leiden. Er hatte ein tolles Haus und Kleidung nach der neuesten Mode. Ziemlich klein war er, aber sehr reich. Jeder wusste, dass er sein Geld nicht ehrlich verdient hatte. Sein Name bedeutet unschuldig, aber er war ein großer Betrüger, der kleine Zachäus.

Er hatte die Zollstation in Jericho. Wer Waren einführte, musste bei ihm Steuern zahlen. Zachäus hielt sich nicht an die Vorschriften. Viel zu viel nahm er den Leuten ab. Der Chef in Rom unternahm nichts dagegen, deshalb konnte er machen was er wollte. Herr Unschuldig machte sich dabei sehr schuldig.

Zachäus besaß viel Geld, aber glücklich war er nicht. Eines Tages hörte er die Sensation in Jericho: "Jesus kommt!“

Das wollte sich der kleine Mann nicht entgehen lassen. Er wollte Jesus kennen lernen, doch die andern versperrten ihm die Sicht. Ein Baum, das war die Idee! Schnell kletterte er hinauf. Prima Aussicht. Jesus kam! Er kam immer näher. Stell dir die Überraschung vor: Jesus blieb unter dem Baum stehen.

Zachäus Herz klopfte schneller. Jesus schaute hoch. Er sah ihm direkt in die Augen. Woher kannte er ihn? Er sprach ihn an: "Zachäus, steig schnell vom Baum herunter. Ich muss dich heute in deinem Haus besuchen."

Zachäus tat sofort, was Jesus sagte und stieg herunter. Mit Freude führte er ihn in sein Haus. Aber die andern regten sich auf: "Zu dem geht Jesus? Weiß er nicht, was das für ein Gauner ist?"

Doch, Jesus wusste es. Trotzdem liebte er ihn.

Zachäus lernte Jesus kennen und sagte ihm seine ganze Schuld: "Herr Jesus, das verspreche ich dir: Die Hälfte von meinem Reichtum schenke ich den Armen. Und wem ich zu viel Geld abgenommen habe, dem gebe ich das Vierfache zurück."

Und Jesus sagte zu ihm: "Zachäus, jetzt bist du gerettet, denn ich bin gekommen, um die Verlorenen zu suchen und zu retten."

Auch zu dir will Jesus kommen. Lade ihn doch ein und sage ihm, was dich bedrückt, dann bringt er auch dein Leben in Ordnung.


Rätselecke

Warum mochte niemand den Zachäus?
Warum liebte Jesus Zachäus und suchte ihn?
Wie wollte Zachäus sein Unrecht gut machen?

Gebetsecke

Vielen Dank, Herr Jesus, dass du auch mich suchst und retten willst. Vergib mir alles Böse und hilf mir zurück zu geben, was ich geklaut habe. Amen.

© Copyright: CEF Germany

www.WoL-Children.net

Page last modified on January 25, 2018, at 06:58 PM | powered by PmWiki (pmwiki-2.2.109)